7 Tipps- So wird dein Schlafzimmer zum Wohlfühlort

Bruno_boxspring bett ideen fuer das bedroom styling way we style

In Kooperation mit Bruno*

Das Schlafzimmer ist wohl der intimste Ort der ganzen Wohnung. Deshalb sind Deko, Farbe und die Gestaltung dieses Raumes sehr persönlich. Für eine erholsame Zeit im Schlafzimmer sollte der Raum möglichst clean und trotzdem gemütlich eingerichtet sein. Neben einem bequemen Bett, sorgt natürlich auch eine entspannte Atmosphäre für einen erholsamen Schlaf. Mit unseren Tipps wird euer Schlafzimmer zum Wohlfühlort.

7 Tipps für ein schönen Schlafraum

1. Tipp: Sanfte Grautöne

Foto: Andrea Papini

Graue sanfte Töne verschaffen dem Raum Ruhe und Entspanntheit. Grau ist dezent und edel, passt perfekt zu Weiß und allen Holztönen. Grau bietet durch zahlreiche Facetten viele Gestaltungsmöglichkeiten.

 

2. Tipp: Der Beistelltisch

Foto: Style at Home

Die klassische Nachtkommode gehört der Vergangenheit an. Jetzt stehen neben dem Bett Hocker oder kleinere Beistelltische. Das sieht viel luftiger und moderner aus als der früher so typische Holzkasten mit Schubladen. Wecker, Bettlektüre und andere Kleinigkeiten finden auf dieser neuen Art von Nachttisch, einen schönen Platz.

3.Tipp: Persönliche Gestaltung

Foto: Avenue Lifestyle

Eine Oase der Gemütlichkeit schafft man sich am leichtesten mit persönlichen Dingen, mit denen man schöne Erinnerungen verbindet. Das kann eine Wand mit Familienfotos sein, die geerbte Vase der Lieblingstante oder auch Muscheln aus dem letzten Urlaub. Damit es nicht zu unruhig wird sollte man beim Dekorieren, Farb-oder Materialgruppen bilden.

4.Tipp: Beleuchtung

Foto: Style at Home

Wichtig ist natürlich eine helle Leselampe direkt am Bett. Zusätzliche Lichtquellen schaffen eine behagliche Atmosphäre. Lampen mit Dimmfunktion oder eine indirekte Hintergrundbeleuchtung verstärken diesen Effekt.

5. Tipp: Farbakzente

Foto: Style at Home

Mit Teppichen, Plaids und Kissen lassen sich ganz einfach wohnliche Farbakzente setzen. Wem schlichtes Grau zu trist ist, der kann zum Beispiel zu ethnisch-gemusterten Accessoires greifen.

6. Tipp: Raumteilung

Foto: Style at Home

Oft ist im Schlafzimmer auch der Kleiderschrank oder das Home-Office untergebracht. Für optische Ruhe sorgen Schiebevorhänge oder Paravents. Kleiderregale besser hinter Türen verbergen. Zusätzliche Spiegel vergrößern den Raum.

7.Tipp: Das Bett

Foto: Bruno Betten

Das Wichtigste zum Schluss: Das Bett. Für einen erholsamen Schlaf ist neben der Atmosphäre natürlich das passende Bett ausschlaggebend. Wer schlaflose Nächte in wunderschön dekorierten Hotelzimmern mit miserablen Betten verbracht hat, weiß was gemeint ist. Deshalb unbedingt bei einem Bettenkauf ausgiebig testen und Probeliegen.

Das kann man auf jeden Fall, bei dem Made In Germany Boxspringbett der Berliner Firma Bruno. Die Betten werden nach der Onlinebestellung bis ins eigene Schlafzimmer geliefert und können dort ganz in Ruhe 30 Tage lang getestet werden. Nach dem Probeschlafen wird das Boxspringbett bei Nichtgefallen, wieder kostenfrei abgeholt.

Foto: Bruno Betten

Der Trend geht bei Betten immer mehr weg vom traditionellen losen Lattenrost. Boxspringbetten, mit einem oft mehrschichtig gefederten Bettkasten (=Boxspring), werden in Deutschland immer beliebter. Diese Betten bieten durch ihren besonderen Aufbau einen ganz besonderen Liegekomfort.

Bei unserem Beispielbett Bruno, bildet der Bettkasten mit einem 7-Zonen Taschenfederkern, die Basis. Das Kernstück, die Matratze, ist perfekt auf die Box abgestimmt und erhält durch den speziellen BrunoX-Schaum eine hohe Dauerhaltbarkeit. Der zusätzliche Topper (=Komfortmatratzenauflage) aus anschmiegsamem, weichem Schaum sorgt für ein besonders gutes Liegeerlebnis. Die Liegefläche ist aus 100% Baumwolle und kann sogar in der Waschmaschine gewaschen werden. Zwischen dem Schaum und der Baumwollschicht befindet sich eine zusätzliche Naturlatexschicht. Alle drei Teile des Bettsystems sind mit handwerklicher Qualität und aus hochwertigen Materialien gefertigt.

Foto: Bruno Betten

Die Boxspringbox wird mit einem durchgehenden, strapazierfähigen Möbelstoff überzogen, so entsteht eine besonders schlichte und edle Optik. Toll ist die ganz neue Stoffvariante “Hellgrau”.

Julia & Katalin

*Werbeanzeige

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

1 Kommentar

  1. Wow da bekommt man ja richtig Lust, dass eigene Schlafzimmer aufzupeppen. Tipp 3 trifft genau meinen Geschmack. Super gut geschriebener Artikel 🙂

    Hast du selbst schon mal ein Boxspringbett ausprobiert und kannst Erfahrungen weitergeben?

LEAVE A REPLY