Haare ab – An diesen 3 Frisuren kommst du 2017 nicht vorbei

frisurentrends-2017-fuzzy-long-bob-Way We STyle
Foto: madame.de

Neues Jahr, noch kein neuer Haarschnitt? Dann kannst du dich von diesen drei Trendfrisuren wunderbar inspirieren lassen. Die coolen Cuts, beeinflusst von den letzten Jahrzehnten erfordern zugegebenermaßen teilweise etwas Mut. Doch wir lieben diese extravaganten Styles.

Tomboy Cut

In den 90ern ganz groß, erlebt der “Tomboy Cut” grade sein Revival. Etwa Alexander Wang ließ bei seiner Herbst/Winter 2017 Show einige Models mit dem extremen Kurzhaarschnitt laufen. Das Styling sorgte beim Publikum für absolute Begeisterung. Der Schnitt strahlt Stärke und Selbstbewusstsein aus und gab so schon einigen Frauen einen Karrierekick. Das wäre doch noch was für 2017…

 

Um die Härte des Tomboy-Cuts auszugleichen, empfehlen wir verspielte Kleider zu kombinieren. Dieses mit tiefem V-Ausschnitt würde zum Beispiel toll aussehen.

Vokuhila

Nicht erschrecken, wir gehen in der Zeit noch 10 Jahre zurück und landen beim Vokuhila! Auch diese Kurzhaarfrisur, die wir nun wirklich nie wieder sehen wollten, ist wieder da. Doch der Vokuhila in der 2017-Version gefällt uns überraschend gut!

 

Solche schönen Ohrringe bekommt ihr übrigens hier.

Fuzzy Long Bob

Hier ein sehr tragbarer Trend. Er ist sozusagen die Erweiterung des LOBs, des Long Bobs, der 2016 die absolute Trendfrisur war. Der Fuzzy Long Bob ist rougher und natürlicher als sein glatter Vorgänger. Das macht das Styling leicht. Außerdem steht dieser Bob durch die vielen Variationsmöglichkeiten wirklich allen Frauen. Um den richtigen Schnitt für dich zu finden, lass dich am besten beim Friseur vom Experten beraten.

 

Der Fuzzy Long Bob ist die passende Frisur für den ganz großen Auftritt. Dieses Kleid wäre perfekt dazu.

Carolin Henkelmann

Merken

1 Kommentar

LEAVE A REPLY