Microneedling- Die verjüngende Geheimwaffe vieler Stars

Microneedling Capegold Cosmetics - way we style
Copyright Ruthe Zunzt

An manchen Tagen schaue ich in den Spiegel und fühle mich total jung, die Haut ist prall und rosig. An wiederum anderen Tagen schaue ich den Spiegel und fühle mich genauso alt wie ich bin …Mitte Vierzig. Je älter man wird desto mehr Elastizität verliert die Haut..desto mehr gibt sie der Schwerkraft nach, wie man das mit einem zwinckernden Auge oft sagt. Trotzdem habe ich bislang noch nie daran gedacht mir Botox spritzen zu lassen oder andere operative Eingriffe zu machen. Was nicht bedeutet, dass ich nicht offen bin für innovative Methoden, die mein Gesicht jünger und vorallem frischer erscheinen lassen.

Angelina Jolie und viele andere Stars schwören längst auf die sanften Nadeln des kosmetischen Needlings. Mit einem elektronischen Derma Pen wird die Haut während der Behandlung stimuliert, um das für straffe Haut notwendige Collagen und Elastin, zu produzieren. Ehrlich gesagt hatte ich schon ein komisches Gefühl bei dem Gedanken, dass jemand mit einem nadelbesetzten Stift über mein empfindliches Gesicht geht, aber Stefanie Vujovic, Inhaberin des renommierten Medical Beauty Center Capegold, hat mir mit ihrer vertrauenswürdigen und sehr professionellen Art schon beim ersten Gespräch, jegliche Angst genommen.

Was genau ist Microneedling?

  • Minimal- invasive Methode, die die Zellteilung anregt
  • Die Haut wird mit einem elektronischen, nadelbesetzten Pen behandelt
  • Die enstandenen Mikroverletzungen suggerieren der Haut sie wäre “angegriffen”. Alle Energieresourcen werden angekurbelt und produzieren dadurch vermehrt Collagen, Elastin und körpereigene Hyaluronsäure.
  • Bei Capegold dauert die Anwendung circa 1 Stunde, inklusive Vor- und Nachbereitung der Haut, durch Mikrodermabrasion und kühlender Maske.

Stefanie Vujovic: „Das Needling ist wie Fitness für die Hautzellen. Wir bringen der Haut bei sich selbst zu helfen.“

Eine regelmäßige Anwendnung, ähnlich wie beim Sport, verstärkt den Effekt. Je nach Hauttyp und Hautalter alle 4-6 Wochen eine Behandlung.

 

Was sind die Ergebnisse?

  • Verbesserung der Hautstruktur: Feinporiger, durchfeuchtet und strahlender.
  • Minimierung von Falten und Narben (Aknenarben)
  • Lifting-Effekt: Erschlaffte Haut wird durch die verbesserte Hautstruktur praller und sieht damit straffer aus.
  • Die Aufnahmefähigkeit der Haut wird gesteigert. Aktive Wirkstoffe (zum Beispiel Verjüngende) können wesentlich tiefer in die Haut eindringen und dahin gelangen, wo die Zellen aktiv angekurbelt werden können.
  • Nach der Behandlung ist das Resultat sofort sichtbar und man ist auch gleich gesellschaftsfähig.

Zu empfehlen bei sonnengeschädigter- /Lederhaut, Falten, großporiger Haut, Narben, Pigmentstörungen und auch bei empfindlicher Haut.

Mein persönliches Fazit:

Nein, es tut wirklich nicht weh und nur an der Oberlippe habe ich das “Nadeln” als eher unangenehm empfunden. Darüber tröstet das positive Ergebnis hinweg. Natürlich ist meine Haut nach der Behandlung nicht faltenfrei, aber so rosig und prall, wie sonst nur nach einem längeren Urlaub. Ich habe nun schon mehrere Behandlungen hinter mir und benutze die dermazeutischen Produkte von bdr, mit denen Stefanie Vujovic behandelt und die sie, vorallem auch in Kombination mit Microneedling, empfiehlt. Sucht euch auf jeden Fall ein Kosmetikstudio mit guten Referenzen und eins dessen Können und Professionalität ihr absolut vertrauen könnt. Die Berliner haben es einfach: Capegold-time!

Ich gehe jetzt oft ohne Foundation aus dem Haus und mein Friseur, der mich nun wirklich gut kennt und oft sieht, meinte kürzlich: Sag mal, was hast du mit deiner Haut gemacht? Du siehst so frisch und verjüngt aus? Danke Stefanie Vujovic. Und danke an die piksigen Nadeln.

 

Julia Weller

Fotos: Ruthe Zunzt/Way We style/ Capegold

 

 

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

NO COMMENTS

LEAVE A REPLY