Sonnenschutz – Diese 5 Dinge solltest du nicht vergessen

sonnenbad-haut-sonne-Sonnenschutz-uv-Strahlen-Way We Style
Foto: artikelmagazin.de

Wir kennen es selber, manchmal sind wir nachlässig mit dem Eincremen oder möchten am Anfang des Sommers einfach schnell braune Beine bekommen. Doch Gesundheit sollte immer im Vordergrund stehen! Eine gesunde braune Haut bekommen wir zwar langsamer, sie hält dafür länger an. Wir haben Tipps für einen gesunden Aufenthalt in der Sonne gesammelt, die oft vergessen werden:

Kleidung überdenken

Auch Kleidung kann vor den gefährlichen UV-Strahlen schützen. Es gilt, umso dichter das Gewebe, desto höher der Schutz. Natürlich gibt es auch speziell ausgezeichnete Kleidung, die für besonderen Sonnenschutz steht. Sehr praktisch: Auch Badebekleidung gibt es mit einem UV-Schutz von 50+, diese findest du zum Beispiel hier.

Lippen, Ohren & Co beachten

Manche Körperstellen haben wir einfach nicht so auf dem Schirm, wie andere. Es sollten wirklich ALLE Regionen eingecremt werden, die der Sonne ausgesetzt sind. Oft vergessen werden etwa Füße, Dekolleté oder die Ohren, die der Sonne viel direkte Angriffsfläche bieten. Auch die Lippen verbrennen schnell. Da Sonnencreme auf den Lippen weniger schön ist, gibt es spezielle Pflegestifte mit Lichtschutzfaktor. Ebenso solltest du an deine Augen denken und beim Sonnenbrillenkauf nicht nur die Optik, sondern auch den Lichtschutz beachten.

Foto: samieze.com

Nicht vergessen: Auch deinen Haaren tut Sonnenpflege gut.

Nachcremen 

Auch wenn wir wasserfestes Sonnenschutzmittel verwenden, ist Nachcremen Pflicht! Durch Schwimmen, Abtrocknen oder viel Bewegung verliert die Creme mit der Zeit ihre Wirkung. Je nach Typ, kann sich die Haut dann für etwa 5 bis 30 Minuten selber schützen, bevor wir einen ungesunden Sonnenbrand bekommen.

Behüte dich!

Kopfbedeckungen sind das A&O, nicht nur für Leute mit Haarausfall. Grade, wenn wir einen Mittelscheitel tragen, kann die Kopfhaut leicht verbrennen und wir merken es gar nicht. Auch hier gilt, je dichter das Gewebe, desto besser der Schutz. Also sollten wir diesen Sommer wieder unseren Strohhut oder gleich die angesagte Cap rausholen. Schützt das Gesicht gleich mit!

Foto: cocos-philiosophy.de

Gönnt der Haut eine Pause

Nach einem langen Sonnentag ist auch die Pflege danach wichtig. Es muss keine spezielle Aprés-Lotion sein, Hauptsache die Creme spendet der Haut sehr viel Feuchtigkeit. So hält auch die gesund erworbene Bräune länger!

Carolin Henkelmann

Merken

NO COMMENTS

LEAVE A REPLY